Aus der Pressemitteilung der Stadt Frankfurt vom 02.02.2021:

Immer mehr Menschen haben keine Krankenversicherung – und können nicht „einfach so“ zum Arzt gehen. Sie sollen künftig einen besseren Zugang zur medizinischen Regelversorgung bekommen. Ab Mittwoch, 3. Februar, startet die Stadt Frankfurt am Main mit der „Clearingstelle 1.0“ einem neuen Beratungsangebot für Menschen mit ungeklärtem Krankenversicherungsschutz.
 

SABAAb sofort können sich wieder Frauen mit Flucht- und Migrationsgeschichte auf das SABA-Bildungsstipendium bewerben. Die Crespo Foundation begleitet in diesem Jahr gemeinsam mit beramí berufliche Integration e.V. bis zu 60 Frauen auf ihrem Weg zu einem qualifizierten Schulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg. Damit haben doppelt so viele Frauen die Möglichkeit, bei SABA teilzunehmen, wie im vergangenen Jahr.

Folgende PDFs können Sie hier herunterladen: Ausschreibung(0,1 MB) ; Bewerbungsbogen(0.1 MB)

Mehr Informationen zu SABA: www.crespo-foundation.de/saba

Und bei beramí: https://www.berami.de/saba-bildungsstipendien/

Und hier gibt es konkrete Infos zur Bewerbungwww.crespo-foundation.de/saba_bewerbung

 

Bild: Mariia Bykova

Mara Haußler, Stipendiatin des frankfurt eastSide Stipendiums, gestaltete das Bild aus unserer Slideshow. 

Der Anmeldeschluss für dieses Jahr ist für Ende März 2020 angesetzt.

Mara Haußler 2020 1

Das frankfurt eastSide Stipendium gibt Jugendlichen aus dem Frankfurter Osten im Alter von 11 - 20 Jahren die Möglichkeit künstlerisch, handwerklich und gedanklich ein Thema zu behandeln und sich in einem geschützten Rahmen ohne finanzielle Hindernisse und unter fachkundiger Anleitung innerhalb eines Jahres kreativ zu entfalten.
Während dieser Zeit lernen die Stipendiat*innen ihre Aufgabe aus verschiedenen Standpunkten zu betrachten und setzen sich selbst und in der Gruppe damit auseinander. Materialien werden erkundet und sich Techniken angeeignet. Das Erlernte wird mit der eigenen Vorstellung bis zum Entwurf weiterentwickelt und anschließend realisiert. Die Präsentation der entstandenen Kunstwerke in der Öffentlichkeit ist der Abschluss des Stipendiums. Dabei erhält jede*r Stipendiat*in als Auszeichnung eine Urkunde für die Teilnahme.
Wir suchen Jugendliche, die sich für Kunst und Kultur begeistern, offen für Neues sind und an kreativen Arbeitsprozessen mitwirken wollen, Lust auf gemeinsames Arbeiten haben, sowie die Herausforderungen annehmen neue Personen, Stoffe und Gedanken kennenzulernen.
Wenn du Interesse hast, dann schreib uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder wende dich telefonisch an uns, über (069)420 858 28 und wir schicken dir einen Bewerbungsbogen. Deine ausgefüllten Unterlagen kannst du uns auch per Post an: Polymer FM e.V., Alt Fechenheim 132, 60386 Frankfurt am Main; zurücksenden.

Flyer mit Bewerbungsformular (PDF 1,3 MB)

PDF mit weiteren Informationen (0,18 MB)

 

zum Formulierungsvorschlag der Regierungsparteien zur Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz pdf symbol

Bild: Alexander Paul Englert

Die Broschüre „Kinder Kultur Frankfurt“ liegt nun in der dritten aktualisierten Auflage erstmals als E-Paper vor und liefert Familien und Erzieher*innen einen kompakten Überblick über inhaltliche Schwerpunkte, Öffnungszeiten, Erreichbarkeit, besondere Angebote und viele weitere wichtige Informationen wie Barrierefreiheit und Altersempfehlungen von über 80 Kulturinstitutionen in Frankfurt, die ein regelmäßiges Angebot für Kinder und Jugendliche schaffen.

Copyright: Stefanie Kösling

(ffm) Am Mittwoch, 20. Januar, hat die Bundesregierung einen Formulierungsvorschlag für eine Änderung des Grundgesetzes beschlossen. Mit dieser Änderung sollen die Grundrechte der Kinder in der Verfassung der Bundesrepublik verankert werden. Damit kommen die Regierungsfraktionen einer Vereinbarung aus dem Koalitionsvertrag zwischen SPD und CDU/CSU nach. Die Einigung bleibt jedoch weit hinter früheren Vorschlägen, unter anderem aus den Reihen der Kinderrechtsorganisationen und auch hinter Deutschlands Verpflichtungen aus der UN-Kinderrechtskonvention zurück.

Hessens offene Ohren

16:30 Uhr - 18:00 Uhr

Veranstaltung: Eine Veranstaltung auf der digitalen „Grünen Woche“ mit dem Thema „Bärenstarke Kinderkost“ findet durch die Verbraucherzentrale Hessen am 18. Januar von 16:30 Uhr- 18:00 Uhr statt. Den Nachwuchs lecker und gleichzeitig mit allen wichtigen Nährstoffen zu verpflegen, fordert alle heraus, die für Kinder kochen. Es wird gemeinsam besprochen, wie ein kindgerechtes Angebot aussieht und weshalb die Atmosphäre beim Essen mindestens so wichtig ist wie die Lebensmittel auf dem Tisch.

Über den Link https://www.verbraucherzentrale-hessen.de/lebensmittel/gesund-ernaehren/baerenstarke-kinderkost-ausgewogen-und-bunt-55122 kommen Sie zur Anmeldung.

Illustrationen: Kristina Friedrich

Impressionen aus dem Schaukasten von Bunter Tisch - Höchst Miteinander

Welche Entlastungsmöglichkeiten sind für helfende Angehörige möglich? Informationen dazu möchte das Pflegetelefon vermitteln. Weitere Informationen zu den Themen Pflege, Wohnen, Demenz und Familienpflegezeit sind nachlesbar und auch in Schriftform erhältlich über das Informationsportal der Bundesregierung: www.wege-zur-pflege.de

Frankfurter Familienmesse

Frankfurter Familienkongress

  • 11. Frankfurter Familienkongress 13.10.22

    Atempause für Familien - ...

    Weiterlesen …

Frankfurter Abend

  • Familienbündnis zu Gast in der Jüdischen Gemeinde!

    Die Türen der Jüdischen...

    Weiterlesen …

kibue logo

SDK LOGO SW Kopie mit Rand

Stadt Frankfurt logo

Wir benutzen Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung