Das Frankfurter Bündnis für Familien präsentiert das Corona-ABCs für Frankfurter Familien!

Von A wie Abstand bis Z wie Zukunft: Geschäftsleute aus der Töngesgasse und der Frankfurter Kleinmarkthalle, Kinder und Jugendliche aus Kinder- und Freizeiteinrichtungen, Senior*innen, Kinderbeauftragte, Schüler*innen, Frankfurter Bürger*innen und Familien haben das Corona-ABC mitgestaltet.

„Unser Familienbündnis ist immer am Puls der Zeit und hat das Thema Corona und Familie hörbar gemacht. Besonders die Bandbreite der Teilnehmenden hat mich beeindruckt: von 8 bis über 80 jährige Frankfurter*innen sind alle dabei“, freut sich Stadträtin und Familienbündniskuratorin Sylvia Weber.

„Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das private und berufliche Leben stellen alle seit Monaten vor große Herausforderungen“, betont Stephanie Krömer, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main. „Das gilt in besonders hohem Maße auch für Familien. Homeschooling und Homeoffice im Alltag zu managen, kostet viel Kraft. Umso erfreulicher ist es, dass Unternehmen ihre Beschäftigten jetzt und auch in Zukunft bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie intensiv unterstützen.“

In den kurzen Hörstücken wird deutlich, was sich für Familien durch die Pandemie verändert hat. Was sagen die Frankfurter*innen beim Buchstabe F wie Familie? Von „Ich habe meine Geschwister besser kennengelernt“ bis „es ist manchmal blöd immer nur meine Familien zu sehen“. Und es gab neue gemeinsame Erlebnisse: Ein Picknick mit der Familie im Park! Was denken Jugendliche zu Verschwörungstheorien? Wie ist der Umgang mit Oma und Opa? Und welches Erlebnis in der Coronazeit war XXL?

Hören Sie mal rein! Das Familienbündnis wünscht gute Unterhaltung!

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Die Rohaufnahmen sind im September 2020 entstanden und konnten noch rechtzeitig vor dem zweiten Lockdown durchgeführt werden. Insgesamt wurden über 40 Interviews geführt, die eine Länge von rund 12 Stunden hatten. Daraus wurden viele schöne, nachdenkliche, kritische, lustige und vor allem persönliche Aussagen von Frankfurterinnen und Frankfurtern ausgewählt und das Corona-ABC für Frankfurter Familien zusammengestellt.

Herzlichen Dank für die Mitwirkung
Geschäftsleute aus der Töngesgasse und der Frankfurter Kleinmarkthalle, Kinder und Jugendliche aus Kinder- und Freizeiteinrichtungen, Senior*innen, Kinderbeauftragte, Schüler*innen, Frankfurter Bürger*innen und Frankfurter Familien

Idee und Konzept
Monika Hofmann; Koordinatorin Frankfurter Bündnis für Familien

Produktion
Michael Schulte, Journalist, Umsetzer von Medienprojekten für Kinder, Schulen und Familien

Musik
"NewYork", Komponist:Harry Lau

Bündnistermine 2021

Veranstaltungen 2021

Frankfurter Abend 2021 am 11. Mai 2021
________________

„Ich zeige dir meine Familie“
Schaufensterausstellung
13.06.-04.07.21
________________

16. Frankfurter Familienmesse 2021
Neuauflage des Onlineportals

Frankfurter Familienmesse

  • Frankfurter Familienmesse weiterhin online!

    Die Website der Frankfurter...

    Weiterlesen...

Frankfurter Familienkongress

  • 10. Frankfurter Familienkongress 2020 Zeitenwende: Familienleben mit Corona

    Die Veränderungen seit...

    Weiterlesen...

kibue logo

SDK LOGO SW Kopie mit Rand

Stadt Frankfurt logo

  • Stadt Frankfurt am Main – Der Magistrat
    Frankfurter Kinderbüro
    Frankfurter Bündnis für Familien – Geschäftsstelle
    Schleiermacherstr. 7
    60316 Frankfurt
  • 069 212-39001
  • buendnis-fuer-familien@stadt-frankfurt.de
© 2019 Frankfurter Bündnis für Familien. Alle Rechte vorbehalten.